*
Wenn Sie diese Nachricht nicht lesen können, klicken Sie bitte hier.
* 
LIEBE ORGELFESTIVALFREUNDE
Jeweils äusserst grosser Beliebtheit erfreut sich unser alljährliches Folklorekonzert, welches in diesem Jahr von Jürg Brunner (Orgel) und den Alderbuebe bestritten wird. Unter dem Titel "Orgel und Folklore" wird volkstümliche Musik vor allem aus dem Appenzell und dem Toggenburg erklingen.
* 
Jürg Brunner
* 
JüRG BRUNNER
Geboren 1946 in Schwellbrunn im Appenzell, verbrachte Jürg Brunner seine Kindheit v.a. in St. Gallen. Von seiner Mutter bekam er ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht und begann mit 10 Jahren mit dem Orgelspiel. Bereits als 14-jähriger spielte er regelmässig in Gottesdiensten.
* 
* 
Er studierte am Konservatorium Winterthur Klavier und Orgel und erlangte das Orgelsolistendiplom an der Musikhochschule Basel bei Eduard Müller.
In seiner Heimatstadt St. Gallen betreute er während über zwei Jahrzehnten die Kirchenmusik an der reformierten Kirchgemeinde St. Gallen Centrum und von 2003 - 2012 war er als Organist an der Heiliggeistkirche in Bern tätig, wo er auch die beliebten Berner Orgelspaziergänge und den Orgelpunkt (Musik zum Wochenschluss) initiierte.
Aber auch als Orgelexperte, Komponist und Pädagoge hat sich Jürg Brunner einen Namen gemacht. So war er von 1975 - 2000 als Hauptlehrer für Musik an der Kantonsschule Heerbrugg und von 2001 - 2011 als Dozent für Liturgisches Orgelspiel und Improvisation an der Musikhochschule Luzern tätig.
* 
alderbuebe_nl19
* 
ALDERBUEBE
Begonnen hat alles vor über 125 Jahren im appenzellischen Urnäsch, wo im Jahr 1884 zwei Alder-Brüder die Streichmusik Alder Urnäsch gründeten. Seither steht der Name Alder für Appenzeller und Toggenburger Volksmusik auf höchstem Niveau. 1963 gingen aus diesem Musikergeschlecht die Alderbuebe hervor, die
* 
* 
unbestritten zu den erfolgreichsten und bekanntesten Schweizer Volksmusikensembles gehören.
Die "Buebe", das sind Walter Alder (Hackbrett, Klavier), Michael Bösch (Violine), Köbi Schiess (Bass) und Willi Valotti (Akkordeon), alles leidenschaftliche Musiker, die dem Bubenalter zwar entwachsen, so doch ihre jugendliche Begeisterung und Freude an der Musik bewahrt haben. Mit ihren mitreissenden Auftritten begeistern sie regelmässig ihr Publikum im In- sowie im Ausland. Internationale Tourneen führten sie bereits in die USA, Japan, Taiwan und Singapur, um nur einige Länder zu nennen. Und auch bei Fernsehsendungen sind die Alderbuebe gern gesehen Gäste.
* 
Freuen Sie sich auf einen urchigen Konzertabend mit heimatlichen Klängen.

Das Konzert findet am Donnerstag, 29. August 2019 um 19:00 Uhr in der reformierten Kirche in Uster statt, die Abendkasse ist ab 18:00 Uhr geöffnet.

Musikalische Grüsse
Orgelfestival Uster
*